Prager Börse schließt befestigt - PX legt 0,65 Prozent zu

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Dienstag befestigt geschlossen. Der tschechische Leitindex PX legte um 0,65 Prozent auf 1.068,86 Punkte...

Prag (APA) - Die Prager Börse hat am Dienstag befestigt geschlossen. Der tschechische Leitindex PX legte um 0,65 Prozent auf 1.068,86 Punkte zu. Das Handelsvolumen lag bei 0,35 (Vortag: 0,32) Mrd. tschechischen Kronen.

Damit gab es in Prag den zweiten Gewinntag in Folge zu sehen, nachdem der PX zuvor neun Verlusttage in Folge absolviert hatte. Am Berichtstag unterstützte eine klar positive Tendenz an den internationalen Leitbörsen auch den tschechischen Aktienmarkt.

Unter den Schwergewichten in Prag konnten die Titel der Erste Group um 1,5 Prozent zulegen. Etwas moderater gewannen die Branchenkollegen Komercni Banka (plus 0,4 Prozent) und Moneta Money Bank (plus 0,2 Prozent). Im Energiebereich zogen die Papiere von CEZ um ein Prozent hoch. Die Telekomaktie O2 C.R. legte 0,4 Prozent zu. Die weiteren Werte wurden mit sehr dünnen Handelsumsätzen gehandelt.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA371 2018-08-21/17:20

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren