2,8 Millionen fanden im ersten Quartal 2018 einen Job in der EU

Luxemburg/Brüssel (APA) - In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres haben in der EU 2,8 Millionen Menschen bzw. 16,9 Prozent aller, di...

Luxemburg/Brüssel (APA) - In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres haben in der EU 2,8 Millionen Menschen bzw. 16,9 Prozent aller, die im vierten Quartal 2017 arbeitslos waren, einen Job gefunden. 10,3 Millionen (62,7 Prozent) blieben arbeitslos und weitere 3,4 Millionen Menschen (20,5 Prozent) seien wirtschaftlich inaktiv geworden. Allerdings liegen aus Deutschland keine Daten vor, gab Eurostat am Mittwoch bekannt.

Von all jenen, die im vierten Quartal 2017 noch einen Job hatten, wurden im Folgequartal 2,6 Millionen Menschen bzw. 1,4 Prozent arbeitslos, und 3,8 Millionen Menschen bzw. 2,1 Prozent wurden wirtschaftlich inaktiv. 2,9 Millionen Menschen (2,5 Prozent) im vierten Quartal noch inaktive Menschen fanden einen Job, während sich 3,7 Millionen Menschen (3,7 Prozent) arbeitslos meldeten.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren