#notengaged: Instagram-Account über Single-Leben kreiert

Eine New Yorkerin zeigt mit ihrem Instagram-Account „NotEngaged“, dass man keinen Ring am Finger braucht, um ein schönes Leben zu führen.

© Screenshot/Instagram/NotEngaged

Von Tjara-Marie Boine

New York — Als alleinstehende Single-Frau hat man es nicht gerade leicht. Auf Familienfeiern muss man sich andauernd die gleiche nervige Frage anhören, ob man nicht langsam mal über das Heiraten nachdenken sollte - schließlich wird man auch nicht jünger. Genau davon hatte auch die 30-Jährige New Yorkerin Mary McCarthy die Nase voll und rief deshalb den Instagram-Account „NotEngaged" ins Leben. Dort zeigt sie, dass man auch ohne Ring am Finger ein schönes Leben führen kann.

Den Account startete McCarthy 2016, nach einer Verlobungsfeier von Freunden und belustigt seitdem mehr als 30.000 Abonnenten mit ihren Bildern. „Im Grund zeige ich, wie ich mein Leben als Single-Frau lebe, ich wohne in meiner eigenen Wohnung und mache klar, dass es Frauen, die Single sind, so gut geht wie allen anderen", berichtete sie in einem Interview mit Good Morning America. Auf den Fotos, die sie im Alltag macht, zeigt sie immer ihre linke Hand - natürlich ohne Ring.

„Es gibt so viele soziale Medien, mit denen man sich vergleicht — vor allem wenn es um die Ehe geht und wie wunderbar diese ist", erklärte McCarthy. „Ich habe nichts gegen Heiraten oder Beziehungen, das ist überhaupt nicht die Botschaft. Egal wie du dich entscheidest, wie dein Leben verlaufen soll, du tust es für dich selbst und das ist alles was zählt."

„Wenn es hilft ein paar Leute zum Lachen oder zum Lächeln zu bringen, ist das alles was ich brauche", sagte die 30-Jährige in dem Interview. Und das hat sie mit ihren knapp 500 Bildern auch geschafft, täglich folgen ihr neue Leute und erfreuen sich an ihrem Account.


Kommentieren


Schlagworte