Tschürtz: Hofer würde nur als Landeshauptmann im Burgenland bleiben

Eisenstadt (APA) - Burgenlands FPÖ-Parteichef und Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz hat in Interviews mit dem ORF Burgenland und...

Eisenstadt (APA) - Burgenlands FPÖ-Parteichef und Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz hat in Interviews mit dem ORF Burgenland und der „BVZ“ seinen Wunsch nach FPÖ-Minister Norbert Hofer als Spitzenkandidat für die Landtagswahl 2020 bekräftigt. Tschürtz stellte dabei klar, dass Hofer nur als Landeshauptmann im Burgenland bleiben würde. Andernfalls würde er im Verkehrsministerium bleiben.

Gegenüber der „BVZ“ meinte Tschürtz, dass man hier „mit offenen Karten“ spielen müsse. Im ORF-Burgenland-Sommerinterview sagte er am Dienstagabend: „Ich glaub, das würde auch eine ehrliche Ansage sein“.

~ WEB http://www.fpoe.at ~ APA130 2018-08-22/10:22

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren