OeNB - Wirtschaftsliberale Kolm wird Vize-Präsidentin

Wien (APA) - Mit Barbara Kolm (54) zieht am 1. September eine ausgewiesene wirtschaftsliberale Ökonomin in den Generalrat der Oesterreichisc...

Wien (APA) - Mit Barbara Kolm (54) zieht am 1. September eine ausgewiesene wirtschaftsliberale Ökonomin in den Generalrat der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) ein. Sie wurde heute vom Ministerrat zur neuen Vize-Präsidentin bestellt und folgt in dieser Funktion Max Kothbauer (SPÖ). Kolm ist Präsidentin des Friedrich August v. Hayek Instituts und Direktorin des Austrian Economics Center (AEC).

Zuvor arbeitete Kolm in der Privatwirtschaft und als Assistentin an der Universität Innsbruck. Sie hält eine Gastprofessur an der Universität Podgorica in Montenegro und ist selbstständige Unternehmensberaterin.

Kolms Publikationen beschäftigen sich mit marktwirtschaftlichen Lösungen in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Sicherung des Arbeits- u. Wirtschaftsstandortes und Armutsbekämpfung, sowie mit der Lehre der Österreichischen Schule der Nationalökonomie, heißt es auf der Homepage des Instituts.

Ihre Vortrags- und Lehrtätigkeit an Universitäten und bei internationalen Konferenzen behandeln Themen wie die Zukunft Europas, Globalisierung, Finanzmarktkrise, Deregulierung und Wettbewerb.

Kolm ist laut Firmencompass Vorstand der Triple-A-Rating AG, die aus einem Direktmarketing Unternehmen hervorgegangen ist. Sie gehört zudem seit diesem Jahr dem Aufsichtsrat der ÖBB und der ÖBB-Infrastruktur AG sowie dem Aufsichtsrat der Eigentümergesellschaft der börsennotierten Vienna Insurance Group (VIG) an. Sie wurde von der Regierung auch in den Universitätsrat der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) entsandt.

~ WEB http://www.oenb.at/ ~ APA223 2018-08-22/12:10


Kommentieren