Wiener Börse (Mittag) - ATX legt 0,56 Prozent zu

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, zu Mittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz präsentiert. Der ATX wurde ...

Wien (APA) - Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, zu Mittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 3.302,94 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 18,3 Punkten bzw. 0,56 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -0,02 Prozent, FTSE/London +0,18 Prozent und CAC-40/Paris +0,16 Prozent.

Inmitten einer gemischten europäischen Börsenstimmung konnte der heimische Aktienmarkt klar zulegen. Bereits am Vortag hatte der ATX ein klares Plus von 1,2 Prozent verbuchen können.

In der laufenden Berichtssaison legte UNIQA Quartalszahlen vor, welche stark aufgenommen wurden. Die Aktie des Versicherungskonzerns reagierte mit einem deutlichen Plus von 3,5 Prozent. Der Konzern steigerte im 2. Quartal das Vorsteuerergebnis auf 66,9 Mio. Euro, nach 62,3 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Zudem wurden stabile Prämieneinnahmen erzielt.

Nach Börsenschluss wird die CA Immo Geschäftsergebnisse präsentieren. Analysten erwarten im Vorfeld höhere Mieterlöse als im Vorjahresvergleichszeitraum. Die Aktie des Immobilienunternehmens zeigte sich mit plus 0,3 Prozent.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die Bankenwerte Raiffeisen und Erste Group verbuchten Zuwächse von 0,5 bzw. 0,4 Prozent. Bawag verteuerten sich um 0,6 Prozent. Die Aktien wurden somit nicht durch eine pessimistischere Expertenmeinung belastet. Die Ratingagentur Moody‘s änderte den Ausblick für das österreichische Bankensystem von positiv auf stabil.

Unter den weiteren heimischen Schwergewichten zogen die OMV-Anteilsscheine um 1,9 Prozent hoch. Hier könnten die anziehenden Rohölpreise unterstützt haben. voestalpine stärkten sich um 0,7 Prozent. Andritz-Titel fielen hingegen um 1,1 Prozent.

Am morgigen Donnerstag nimmt in Wien die Berichtssaison nochmals an Fahrt auf. Ergebnisse werden Semperit, EVN, Schoeller-Bleckmann und KapschTrafficCom vorlegen.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 10.15 Uhr bei 3.306,23 Punkten, das Tagestief lag kurz nach Sitzungsbeginn bei 3.282,57 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,56 Prozent höher bei 1.665,54 Punkten. Im prime market zeigten sich 24 Titel mit höheren Kursen, zwölf mit tieferen und einer unverändert. In einer Aktie kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 663.600 (Vortag: 724.553) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 17,63 (19,24) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher voestalpine mit 61.172 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 2,35 Mio. Euro entspricht.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA226 2018-08-22/12:18


Kommentieren