Häupl nun ehrenamtlicher „Acting President“ im WWTF

Wien (APA) - Der ehemalige Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) ist nun als ehrenamtlicher „Acting President“ im Wiener Wissenschafts-, ...

Wien (APA) - Der ehemalige Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) ist nun als ehrenamtlicher „Acting President“ im Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) tätig - und damit auch in das operative Geschäft eingebunden. Das teilte die Organisation am Mittwoch mit. Präsident des Fonds ist das einstige Stadtoberhaupt bereits seit 2001.

Häupl stelle - nach fast 24 Jahren als Bürgermeister - dem WWTF sein nationales und internationales Netzwerk und seine politische Erfahrung zur Verfügung, hieß es. Das Engagement sei ehrenamtlich, der Ex-Stadtchef verfüge jedoch über ein Büro im WWTF.

Häupl werde sich besonders der Kommunikation mit Vertretern der Wiener, der österreichischen und der internationalen Forschungscommunity widmen, wurde betont. Ein weiteres Tätigkeitsfeld wird die Bewerbung der sogenannten „Matching Funds“ sein. Bei diesen handle es sich um die Möglichkeit des WWTF, für größere Forschungsvorhaben Zuwendungen von Dritten - also etwa von natürlichen Personen, Unternehmen, Stiftungen - zu erhalten und von der Stadt Wien verdoppeln zu lassen.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren