Sozialversicherungsgipfel - Ärztekammer wäre auch gerne eingeladen

Wien (APA) - Die Ärztekammer ist unglücklich darüber, dass sie - anders als die Sozialpartner-Präsidenten - nicht zum Sozialversicherungsgip...

Wien (APA) - Die Ärztekammer ist unglücklich darüber, dass sie - anders als die Sozialpartner-Präsidenten - nicht zum Sozialversicherungsgipfel der Bundesregierung eingeladen wurde. „Reformen ohne gemeinsamen Dialog mit der Ärzteschaft sind ein Fehler“, kritisierte Präsident Thomas Szekeres am Mittwoch in einer Aussendung: „Es ist, als würde man Menschen ohne Ärzte versorgen wollen.“

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren