Volleyball: EM-Qualifikation 2 - Teamchefin Ilic: „Lange ebenbürtig“

Zagreb (APA) - ÖVV-Teamtrainerin Svetlana Ilic war vom „gutem Match“ ihrer Spielerinnen angetan. „In den ersten beiden Sätzen waren wir ein ...

  • Artikel
  • Diskussion

Zagreb (APA) - ÖVV-Teamtrainerin Svetlana Ilic war vom „gutem Match“ ihrer Spielerinnen angetan. „In den ersten beiden Sätzen waren wir ein wirklich guter Gegner und lange ebenbürtig. Im Finish hat sich Kroatien aber immer dank seiner größeren Erfahrung durchsetzen können. Da haben wir für die noch fehlende Routine den Preis bezahlen müssen.“

Im dritten Satz habe man nach dem 8:4 den Rhythmus verloren und nicht mehr gut serviert. Die Blicke sind nun auf das Retourmatch gerichtet. „Daheim haben wir nichts zu verlieren, ich wünsche mir, dass wir dann die Fehler, die wir gegen Ende der ersten beiden Sätzen gemacht haben, nicht wiederholen und unsere Chance suchen werden.“

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren