Sängerin Pink unterbricht Konzert für 14-jährigen Fan

Das Mädchen hatte ein Plakat hochgehoben, auf dem es von dem Tod der Mutter berichtet hatte. Sie würde sich eine Umarmung wünschen, schrieb die Schülerin.

Sängerin Pink.
© APA/AFP/Angela Weiss

Brisbane – Popstar Pink hat für einen trauernden Fan ihr Konzert unterbrochen. Wie australische Medien berichteten, hatte Pink (38) während ihres Konzerts in der Stadt Brisbane am Dienstag ein Plakat der 14-Jährigen gesehen. Das Mädchen hatte geschrieben, dass sie kürzlich ihre Mutter verloren habe und ihr eine Umarmung gut tun würde.

Die Mutter der 14-Jährigen hatte die Konzertkarten Monate vor ihrem Tod besorgt. Wie ihre Tochter war sie Medienberichten zufolge ein großer Pink-Fan. Die Sängerin kletterte daraufhin von der Bühne, umarmte und tröstete das Mädchen. Pink hatte kürzlich mehrere Konzerte in Australien wegen einer Magen-Darm-Erkrankung abgesagt. (dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte