Weiterer Waldbrand in OÖ: Ursache weggeworfene Zigarette

St. Ulrich bei Steyr (APA) - Eine weggeworfene Zigarette dürfte in St. Ulrich (Bezirk Steyr-Land) einen Waldbrand ausgelöst haben. Rund 90 F...

St. Ulrich bei Steyr (APA) - Eine weggeworfene Zigarette dürfte in St. Ulrich (Bezirk Steyr-Land) einen Waldbrand ausgelöst haben. Rund 90 Feuerwehrleute standen Donnerstagfrüh im Einsatz, gegen 10.00 Uhr war das Feuer gelöscht. Auch bei dem Waldbrand in Hallstatt, der seit Dienstag die Feuerwehren in Atem hält, steht ein Glimmstängel als mögliche Ursache im Raum.

In St. Ulrich hatte eine Wanderin gegen 5.30 Uhr auf dem Damberg einen rauchenden Baumstumpf bemerkt und Alarm geschlagen. Das Feuer dürfte ungefähr einen Meter neben dem Weg im Grünstreifen ausgebrochen sein und sich dann auf einen etwa 1.000 Quadratmeter großen Bereich ausgebreitet haben, so die oberösterreichische Polizei.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren