Grüne Burgenland sehen ÖVP-Begehren nach Sonderlandtag gelassen

Eisenstadt (APA) - Die Landessprecherin der burgenländischen Grünen, Regina Petrik, sieht das Begehren der ÖVP nach einem Sonderlandtag zu d...

Eisenstadt (APA) - Die Landessprecherin der burgenländischen Grünen, Regina Petrik, sieht das Begehren der ÖVP nach einem Sonderlandtag zu deren am Donnerstag präsentierten Demokratie-Schutz-Paket mit Gelassenheit. „Es ist gut, dass wir in einer Landtagssitzung einmal ausführlich über Demokratie und Transparenz diskutieren. Dazu gibt es auf Landes- und auf Bundesebene einiges aufzuklären“, teilte Petrik mit.

~ WEB http://www.gruene.at ~ APA386 2018-08-23/15:37

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren