Fußball: Rapid nach 3:1 mit guter Ausgangsposition in EL-Play-off

Wien (APA) - Rapid Wien hat sich eine gute Ausgangsposition für den Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League erarbeitet. Österre...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Rapid Wien hat sich eine gute Ausgangsposition für den Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League erarbeitet. Österreichs letzter Vertreter im Play-off besiegte am Donnerstag Steaua Bukarest im Hinspiel mit 3:1 (2:0) und geht mit guten Chancen ins Rückspiel am kommenden Donnerstag in Rumänien. Für Rapid trafen Christoph Knasmüllner (4.), Mario Sonnleitner (39.) und Stefan Schwab (49.).

Das einzige Tor für die Gäste erzielte Harlem Gnohere (47.). Rapid zeigte eine starke Leistung, hatte aber bei einem Lattenschuss von Steaua in der Schlussphase auch Glück. Veton Berisha sah in der 83. Minute die Gelb-Rote Karte.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren