Fiat Chrysler und Volkswagen rufen Fahrzeuge in Mexiko zurück

Mexiko-Stadt/Amsterdam (APA/Reuters) - Fiat Chrysler hat in Mexiko nach Behördenangaben mehr als 122.000 Fahrzeuge wegen möglicher elektroni...

Mexiko-Stadt/Amsterdam (APA/Reuters) - Fiat Chrysler hat in Mexiko nach Behördenangaben mehr als 122.000 Fahrzeuge wegen möglicher elektronischer Probleme zurückgerufen. Zudem habe die mexikanische Volkswagen-Niederlassung eine kleine Anzahl von Fahrzeugen des 2018 Golf R in die Werkstätten beordert wegen eines potenziellen Problems mit den Kopfstützen, teilte die Verbraucherschutzbehörde Profeco am Donnerstag mit.

Beide Unternehmen boten kostenlose Inspektionen der betroffenen Autos an. Zuvor hatte die Deutsche Presse-Agentur berichtet, Fiat Chrysler rufe weltweit fast 210.000 Wagen wegen Bremsproblemen zurück, die meisten davon in den USA. In Kanada seien gut 19.000 Wagen betroffen, in Mexiko rund 900 und außerhalb Nordamerikas etwa 35.500. Die Autobesitzer sollen in Kürze informiert werden, hieß es.

~ ISIN NL0010877643 DE0007664039 WEB http://www.fiatchryslerautomobiles.com/

http://www.volkswagenag.com ~ APA018 2018-08-24/04:17


Kommentieren