Pflegeschulung in Reutte: Zulauf enorm

Ehenbichl –Mit dem neuen Schulungsangebot für pflegende Angehörige hat das Bezirkskrankenhaus Reutte voll ins Schwarze getroffen. Dies zeigt...

Angehörigen wird in den Schulungsblöcken eine konkrete und aktive Anleitung für den Pflegealltag zu Hause vermittelt.
© 150918_258bi_isd

Ehenbichl –Mit dem neuen Schulungsangebot für pflegende Angehörige hat das Bezirkskrankenhaus Reutte voll ins Schwarze getroffen. Dies zeigt eine erste Bilanz.

Im Mai fanden die ersten mehrstündigen Abendschulungen statt. Fast 50 Personen haben sich beispielsweise beim Vortrag über die besonderen Bedürfnisse und Herausforderungen bei der Pflege von demenzkranken Personen Auskünfte aus erster Hand geholt.

„Bei den kostenlosen Schulungen mussten wir die Teilnehmerzahl von 12 auf 15 nach oben korrigieren, so groß war der Andrang“, berichtet Monika Hatzer von der Pflegeberatung und fügt hinzu: „Die Besucher haben die Infos aufgesaugt wie ein Schwamm und viel mit nach Hause genommen. Es waren auch Angehörige dabei, die schon an der Grenze der Belastbarkeit stehen.“

Das Angebot wird daher nicht nur fortgesetzt, sondern ausgeweitet – die nächsten Termine starten im September. Zwei Schulungs-Blöcke für je 15 Teilnehmer stehen zur Wahl: am 13. und 18. September sowie am 15. und 20. November. Nähere Informationen erhalten Interessierte gerne per E-Mail an pflegeberatung@bkh-reutte.at oder telefonisch unter 05672/601-454. Anmeldungen werden jederzeit entgegengenommen – per E-Mail an teresa.feineler@bkh-reutte.at oder via Telefon: 05672/601-557 (vormittags). Bei den Schulungen erhalten die Pflegenden wertvolle Tipps – zu Raumgestaltung, Kinästhetik oder Inkontinenz über den Einsatz von Hilfsmitteln bis hin zu praktischen Übungen. „Wir möchten den Angehörigen eine konkrete und aktive Anleitung für den Pflegealltag zu Hause bieten“, erläutert Pflegedirektor David Heitzinger. (TT, fasi)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte