Hymer baut mit Partner Wohnwagen-Produktion in China auf

Düsseldorf/Bad Waldsee (APA/dpa) - Die deutsche Hymer-Gruppe will in China zusammen mit einer Partnerfirma Wohnwagen und Reisemobile bauen u...

Düsseldorf/Bad Waldsee (APA/dpa) - Die deutsche Hymer-Gruppe will in China zusammen mit einer Partnerfirma Wohnwagen und Reisemobile bauen und verkaufen. „Wir sehen, dass sich der Markt entwickelt, und wir wollen von Anfang an dabei sein“, sagte der Vorstandschef der Erwin Hymer Group, Martin Brandt, am Freitag am Rande der Messe Caravan Salon in Düsseldorf.

Die Gruppe, zu der neben der Marke Hymer auch Dethleffs oder Bürstner gehören, ist zwar schon einige Jahre in China aktiv. „Aber jetzt kommen wir auf ein Level, auf dem wir dort produzieren müssen“, sagte Brandt. Das Gemeinschaftsunternehmen mit der chinesischen Marke Loncen soll noch in diesem Jahr die Arbeit aufnehmen.

Die Hymer-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2017/18, das kommende Woche endet, rund 62.000 Fahrzeuge verkauft und einen Umsatz von voraussichtlich rund 2,5 Mrd. Euro erwirtschaftet. Das sind etwa 400 Mio. Euro mehr als im Jahr davor. Zum Gewinn macht die Gruppe keine Angaben.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren