Einmal rund um den Achensee laufen

Pertisau – Allein wegen der Kulisse wollen sich viele Sportler den beliebten internationalen Achenseelauf einfach nicht entgehen lassen. Mit...

© sportograf

Pertisau –Allein wegen der Kulisse wollen sich viel­e Sportler den beliebten internationalen Achenseelauf einfach nicht entgehen lassen. Mit dem türkis-grünen Seewasser und der Berg­kulisse zählt er zu den schönsten Laufevents Österreichs. Und am kommenden Wochen­ende fällt der Startschuss.

Rund 1500 ambitionierte Hobbysportler und Spitzenathleten laufen auch heuer wieder mit. Gestartet wird am Samstag, 1. September, mit dem Achensee-Kinderlauf. Ab 16.30 Uhr starten die kleinen Läufer mit Strecken von 0,4 bis 2,5 Kilometern. Kurz darauf beginnt auch der Achensee-Fitnesslauf mit zehn Kilometern.

Die Königsdisziplin steht am Sonntag auf dem Programm. Auf 24,2 Kilometern geht es rund um den größten See Tirols. Wer es etwas gemütlicher angehen will, der kann den Bewerb auch im Staffellauf zu zweit absolvieren. Die längere Strecke (14 km) ist eine flache Schotter- bzw. Asphaltstrecke, während bei der kürzeren Etappe (9,2 km)150 Höhenmeter zu bewältigen sind. Um 10 Uhr fällt am Parkplatz der Karwendel-Bergbahn in Pertisau der Startschuss. Die Besten schaffen die 23,2 Kilometer lange Crosslaufstrecke übrigens in einer Stunde und 15 Minuten. Anmeldungen sind noch möglich. (TT)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte