Hotelbrand in China: 18 Menschen starben

Harbin (APA/dpa) - Bei einem Feuer in einem Hotel im Nordosten Chinas sind Samstag früh 18 Menschen ums Leben gekommen. Erst nach vier Stund...

Harbin (APA/dpa) - Bei einem Feuer in einem Hotel im Nordosten Chinas sind Samstag früh 18 Menschen ums Leben gekommen. Erst nach vier Stunden hätten die mehr als 100 Feuerwehrleute und Soldaten den Brand in dem vierstöckigen Gebäude in Harbin gelöscht, berichtete der Sender China Global Television. Der Grund für den Brand sei noch unbekannt. Harbin liegt nahe der Grenze zu Russland und Nordkorea.


Kommentieren