Juve gewinnt gegen Lazio: Ronaldo mit unfreiwilligem Assist

Das 2:0 über das weiterhin punktlose Lazio Rom brachte Meister Juventus Turin den zweiten Saisonsieg. Napoli drehte die Partie gegen AC Milan.

  • Artikel
  • Diskussion
Jubel bei Cristiano Ronaldo und Co.
© AFP

Turin – Meister Juventus bleibt in der italienischen Fußball-Serie-A makellos. Das Heim-2:0-(1:0) über das weiterhin punktlose Lazio Rom brachte Cristiano Ronaldo und Co. den zweiten Sieg. Der portugiesische Superstar lieferte zwar einen unfreiwilligen Assist, muss aber weiter auf sein erstes Tor für seinen neuen Club warten.

Die Führung erzielte der Bosnier Miralem Pjanic (30.). Den Schlusspunkt setzte Mario Mandzukic (75.), nachdem Ronaldo einen von Lazio-Goalie Thomas Strakosha abgelenkten Stanglpass verstolpert und so für den Kroaten aufgelegt hatte. Der kosovarische Ex-Salzburger Valon Berisha fehlte bei Lazio weiterhin verletzt.

Napoli siegt nach 0:2 gegen Milan

Auch dank eines Doppelpacks von Piotr Zielinski (53., 67.) hat SSC Napoli gegen den AC Milan noch mit 3:2 gewonnen. Italiens Vizemeister lag im Heimspiel nach Treffern von Giacomo Bonaventura (15.) und Davide Calabria (49.) mit 0:2 in Rückstand, ehe Polens Teamkicker doppelt zuschlug. Dries Mertens (80.) besorgte schließlich den zweiten Saisonsieg Napolis. (APA)


Kommentieren


Schlagworte