Australier Dennis nach Zeitfahren erster Vuelta-Führender

Der BMC-Fahrer setzte sich zum Auftakt der 73. Vuelta in Malaga im Zeitfahren über acht Kilometer durch.

Tagessieger Rohan Dennis.
© AFP

Malaga – Der australische Radprofi Rohan Dennis ist der erste Gesamtführende der diesjährigen Spanienrundfahrt. Der BMC-Fahrer setzte sich zum Auftakt der 73. Vuelta in Malaga im Zeitfahren über acht Kilometer sechs Sekunden vor dem Polen Michal Kwiatkowski (Sky) bzw. acht vor Victor Campenaerts (BEL/Lotto) durch. Dennis hatte sich bereits im Vorjahr zum Start das Rote Trikot des Gesamtführenden gesichert.

Bester Fahrer des heimischen Quartetts wurde Matthias Brändle in seiner starken Disziplin mit 31 Sekunden Rückstand als 36. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte