US-Senator McCain im Alter von 81 Jahren gestorben

Washington (APA/Reuters) - Der an Gehirnkrebs erkrankte US-Senator John McCain ist nach Angaben seiner Mitarbeiter gestorben. Der Republikan...

Washington (APA/Reuters) - Der an Gehirnkrebs erkrankte US-Senator John McCain ist nach Angaben seiner Mitarbeiter gestorben. Der Republikaner sei 81 Jahre alt geworden, teilte McCains Büro am Samstagabend mit. Am Freitag hatte seine Familie mitgeteilt, dass er seine medizinische Behandlung abbreche.

McCain vertrat den US-Staat Arizona seit Jahrzehnten im US-Kongress und war einer der einflussreichsten Gegenspieler von Präsident Donald Trump. Der Politiker, der sich während des Vietnamkriegs über fünf Jahre in Gefangenschaft befand, war 2008 als Präsidentschaftskandidat der Republikaner dem Demokraten Barack Obama unterlegen.


Kommentieren