Vier Verletzte bei Pkw-Kollision in Tirol

Kundl (APA) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos in Kundl (Bez. Kufstein) sind am Samstagabend vier Personen verletzt worden. Ein 25-jähr...

Kundl (APA) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos in Kundl (Bez. Kufstein) sind am Samstagabend vier Personen verletzt worden. Ein 25-jähriger Pkw-Lenker übersah beim Einbiegen in eine Straße den Wagen einer 48-Jährigen, die das Fahrzeug des 25-Jährigen mit voller Wucht rammte. Neben den beiden Fahrzeuglenkern zogen sich auch der 53-jährige Mann der 48-Jährigen sowie deren 19-jähriger Sohn Verletzungen zu.

Der 25-Jährige bog kurz vor 23.30 Uhr in die Tiroler Straße (B171) ein, für die 48-Jährige war ein rechtzeitiges Stoppen oder Ausweichen unmöglich. Sie fuhr gegen die Beifahrertüre des Autos des 25-Jährigen, das über den Fahrbahnrand geschleudert wurde und auf dem Gehweg neben der Straße zum Stillstand kam. Die vier Verletzten wurden mit der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert, wo der 25-Jährige aber die Behandlung verweigerte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren