Mehrere Kleinkinder und Kinder bei Verkehrsunfällen in OÖ verletzt

Wels/Haag am Hausruck (APA) - Auf dem Welser Westring ist am Samstag gegen 17.00 Uhr ein 16-jähriger Autolenker ins Schleudern geraten und i...

Wels/Haag am Hausruck (APA) - Auf dem Welser Westring ist am Samstag gegen 17.00 Uhr ein 16-jähriger Autolenker ins Schleudern geraten und in den Gegenverkehr geschlittert. Dabei wurden der Lenker und seine beiden Mitfahrer (16 und 17 Jahre alt) sowie die 29-jährige Unfallgegnerin und ihre beiden Kinder im Alter von zehn Monaten und zweieinhalb Jahren verletzt. Der Unfallverursacher dürfte zu schnell unterwegs gewesen sein.

Alle Beteiligten wurden mit der Rettung in das Klinikum Wels eingeliefert. Die Straße war für etwa eineinhalb Stunden gesperrt bzw. erschwert passierbar.

Auch bei einem zweiten Unfall auf der Innkreisautobahn (A8) rund zwei Stunden später sind am Samstag zwei Kinder verletzt worden. Ein deutscher Pkw mit Wohnwagen kollidierte bei Haag am Hausruck aus unbekannter Ursache seitlich mit einem in gleiche Richtung fahrendem Pkw eines 34-Jährigen aus dem Mühlviertel. Das Wohnwagengespann geriet ins Schleudern, prallte gegen die Mittelleitschiene aus Beton und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Während der 52-jährige Lenker unverletzt aus seinem stark beschädigten Auto stieg, wurden die drei Mitfahrer des 34-Jährigen - eine 36-jährige Rumänin und die beiden vier und elf Jahre alten Kinder - verletzt. Sie mussten mit der Rettung in das Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert werden.


Kommentieren