Berliner Schloss: Spenderin schummelte Löwin in den Reigen der Löwen

Berlin (APA/dpa) - Die deutsche Unternehmerin und Rallyefahrerin Heidi Hetzer (81) hat für einen weiblichen Akzent im in Rekonstruktion befi...

Berlin (APA/dpa) - Die deutsche Unternehmerin und Rallyefahrerin Heidi Hetzer (81) hat für einen weiblichen Akzent im in Rekonstruktion befindlichen Berliner Schloss gesorgt: Sie stiftete für die Fassade des Schlüterhofs einen Löwenkopf - bestand aber darauf, die männliche Mähne abzuschlagen. Im obersten Reliefband findet sich zwischen zahlreichen Löwenköpfen nun also auch eine Löwin.

„Das ist die einzige Bausünde, die wir uns geleistet haben“, sagte Fördervereinschef Wilhelm von Boddien augenzwinkernd. Beim Wiederaufbau der einstigen Hohenzollernresidenz muss die Rekonstruktion der historischen Fassaden durch Spendengelder hereinkommen. Die Stifter sollen dafür später auf einer interaktiven Videowand geehrt werden. Von den nötigen 105 Millionen Euro fehlen noch etwa 20 Millionen.


Kommentieren