Auch dank Zass gelang Österreich Sensation gegen Portugal

Österreichs Volleyball-Herren besiegten am Samstag im vierten EM-Qualifikationsspiel die bisher ungeschlagenen Portugiesen mit 3:1. Dabei mu...

Die Österreicher mit Thaller, Grabmüller und Tröthann (v.l.) wehrten sich erfolgreich gegen die Favoriten aus Portugal.
© gepa

Österreichs Volleyball-Herren besiegten am Samstag im vierten EM-Qualifikationsspiel die bisher ungeschlagenen Portugiesen mit 3:1. Dabei musste das ÖVV-Team in der ausverkauften Sporthalle in Zwettl auf zwei Stars verzichten: Alex Berger (Rücken) und Paul Buchegger. Letzterer verletzte sich im dritten Satz am Knöchel, wurde ins Krankenhaus gebracht. Für ihn kam der Tiroler Thomas Zass ins Spiel, der laut Ex-ÖVV-Präsident Peter Kleinmann eine „großartige Partie“ machte und mit dafür sorgte, dass die Herren im Jänner alle Chancen haben, sich erstmals für eine Endrunde zu qualifizieren. Zuvor hatten die ÖVV-Damen die Partie gegen Kroatien mit 1:3 verloren. Für ein Ticket müssen sie ihren letzten beiden Quali-Spiele gewinnen. (su)


Kommentieren


Schlagworte