Triathlon: Weiss gewann verkürzten Ironman 70.3 in Zell vor Giglmayr

Zell am See (APA) - Triathlet Michael Weiss hat am Sonntag einen österreichischen Doppelsieg beim verkürzten Ironman 70.3 in Zell am See ang...

  • Artikel
  • Diskussion

Zell am See (APA) - Triathlet Michael Weiss hat am Sonntag einen österreichischen Doppelsieg beim verkürzten Ironman 70.3 in Zell am See angeführt. Der Niederösterreicher setzte sich nach Schwimmen (1,9 km) und Laufen (21,1 km) in 1:36:14 Stunden vor Andreas Giglmayr aus Salzburg (+52 Sek.) durch. Dritter wurde der Ungar Laszlo Tarnai (2:12). Aufgrund nächtlichen Schneefalls war die Radstrecke gestrichen worden.

Weiss triumphierte damit nach dem 70.3-Bewerb in St. Pölten und dem Ironman in Klagenfurt auch im dritten Ironman-Heimbewerb in diesem Jahr.

Bei den Damen verpasste Eva Wutti als beste Österreicherin das Podest als Vierte um 18 Sekunden. Es gewann die Deutsche Laura Phillipp (1:47:03) vor der Chilenin Barbara Riveros (1:50) und Alexandra Tondeur (3:27) aus Belgien.

TT-Geburtstag: Jetzt eine von 76 Torten gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet automatisch.


Kommentieren