Fußball: Absicherung statt Offensive 2 - Meinungen

Maria Enzersdorf (APA) - Trainer-Meinungen zum 0:0 zwischen Admira und Mattersburg:...

Maria Enzersdorf (APA) - Trainer-Meinungen zum 0:0 zwischen Admira und Mattersburg:

Ernst Baumeister (Admira): „Die Verunsicherung war von Beginn an bemerkbar. Hinten sind wir ganz gut gestanden und haben nicht viel zugelassen. Nach vorne war es in der ersten Hälfte zu wenig Nachdruck. Wir haben viel zu vorsichtig agiert. So gesehen bin ich mit dem Punkt zufrieden. Die Punkteteilung ist gerecht. Hoffentlich schafft Salzburg (nächster Gegner, Anm.) den Einzug in die Champions League und feiert bis Sonntag.“

Markus Schmidt (Mattersburg): „Man hat gesehen, dass beide Mannschaften ohne Selbstvertrauen in das Spiel gegangen sind. Gegen Mitte der ersten Hälfte sind wir doch zu einigen Chancen gekommen. In der zweiten Hälfte war es zunächst ein Spiel auf Augenhöhe, dann hat die Admira ein Übergewicht bekommen. Aber wir haben trotzdem kaum Chancen zugelassen haben. Nach dem 0:6 in der Vorwoche war es wichtig, dass die Null steht.


Kommentieren