Iranisch-britische Staatsbürgerin Zaghari-Ratcliffe wieder in Haft

Teheran/London (APA/AFP) - Die iranisch-britische Staatsbürgerin Nazanin Zaghari-Ratcliffe ist wieder in Haft. Der dreitägige Freigang sei n...

  • Artikel
  • Diskussion

Teheran/London (APA/AFP) - Die iranisch-britische Staatsbürgerin Nazanin Zaghari-Ratcliffe ist wieder in Haft. Der dreitägige Freigang sei nicht verlängert worden, teilte die Organisation Free Nazanin am Sonntag im Kurzbotschaftendienst Twitter mit.

Die Mitarbeiterin der Thomson Reuters Foundation war im April 2016 am Flughafen von Teheran im Beisein ihrer heute vierjährigen Tochter festgenommen worden, nachdem sie Verwandte besucht hatte. Im September 2016 wurde sie wegen Teilnahme an Demonstrationen im Jahr 2009 mit dem Ziel, die iranische Regierung zu stürzen, zu fünf Jahren Haft verurteilt.

Am Donnerstag war die 39-Jährige für drei Tage aus der Haft entlassen worden. Nach Angaben ihres Mannes Richard Ratcliffe bemühte sich ihr Anwalt um eine Verlängerung des Hafturlaubs. Am Freitag hatte Ratcliffe der Nachrichtenagentur AFP gesagt, die vorübergehende Freilassung sei ein Hoffnungsschimmer für eine dauerhafte Freilassung seiner Frau.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren