Fußball: Real Madrid entdeckt Teamgeist als Schlüssel zu Erfolg

Madrid/Girona (APA/Reuters/AFP) - Real Madrid hat den Abgang von Weltfußballer Cristiano Ronaldo mit neuem Teamgeist vergessen lassen. Die M...

  • Artikel
  • Diskussion

Madrid/Girona (APA/Reuters/AFP) - Real Madrid hat den Abgang von Weltfußballer Cristiano Ronaldo mit neuem Teamgeist vergessen lassen. Die Mannschaft von Neo-Coach Julen Lopetegui gewann am Sonntagabend nach Rückstand bei Girona 4:1 und übernahm damit die Tabellenführung. „Wenn wir uns der Tatsache bewusst sind und die Mentalität haben, als Team aufzutreten, haben wir Spieler die Großes leisten können“, schwärmte etwa Casemiro.

Dass neben dem Kollektiv auf diesem Niveau auch herausragende Spieler nötig sind, bewies erneut Gareth Bale. Der Waliser sorgte mit seinem Tor zum 3:1 für die Entscheidung. Es war das sechste Meisterschaftsspiel in Serie, in dem sich Bale in die Schützenliste eintrug. „Ich bin hier, um der Mannschaft zu helfen“, gab sich der Angreifer bescheiden. „Wir sind eine Einheit und müssen einfach versuchen so viele Spiele wie möglich zu gewinnen.“ Vor seinem Tor sorgten zwei unstrittige Elfmeter für die Wende - Sergio Ramos bzw. Karim Benzema trafen.

Auch der Franzose scheint nach dem Ronaldo-Transfer zu Juventus Turin um 112 Millionen Euro neu aufzuleben. Am Sonntag traf Benzema doppelt. Seinem Trainer ist nach eigenem Bekunden gleichgültig, wer die Tore erzielt. „Die Räder beginnen sich ineinander zu drehen. Dann kommen die Tore von allein. Wir haben diesen Sieg verdient. Die Mannschaft hat gut auf den Rückstand reagiert und viele Chancen erarbeitet“, erklärte Lopetegui.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren