Rainhard Fendrich: Ein Wiener erobert die Festung

Kufstein – 17 Studioalben und 250 Songs, wofür es 25-mal Gold und 28-mal Platin sowie viele andere Auszeichnungen wie den „World Music Award...

  • Artikel
  • Diskussion
© Sandra Ludewig

Kufstein –17 Studioalben und 250 Songs, wofür es 25-mal Gold und 28-mal Platin sowie viele andere Auszeichnungen wie den „World Music Award“ gab – das ist die bisherige Bilanz von Rainhard Fendrich. Nach 38 Jahren auf der Bühne hat der Wiener Liedermacher noch lange nicht ausgesungen. Mit seinem aktuellen Album „Schwarzoderweiß“ kommt der 63-Jährige am Freitag, den 31. August, in die Festungsarena in Kufstein.

Unter dem Titel „Für immer a Wiener“ tourt Fendrich derzeit durch Österreich und Deutschland. „Ich habe dieses Gefühl schon seit Jahren nicht mehr verspürt, dass das Publikum insbesondere auf die neuen Songs so intensiv und positiv reagiert hat“, so der Liedermacher.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets im Vorverkauf gibt es bei allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen, heimischen Banken, im Stadtamt Kufstein, unter www.lindermusic.at bzw. unter der Telefonnummer 05242/9380410. (TT)

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte