Energetica Industries errichtet neue Solarmodul-Produktion in Kärnten

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA226 vom 27.08.2018 muss es im letzten Satz r...

  • Artikel
  • Diskussion

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA226 vom 27.08.2018 muss es im letzten Satz richtig heißen: „Energetica beschäftigt am Standort Klagenfurt 50 (nicht: 110) Mitarbeiter. . .“ Der Kärntner Landespressedienst hat seine Angaben korrigiert. --------------------------------------------------------------------- ~ Liebenfels (APA) - Die Energetica Industries GmbH errichtet eine neue Solarmodul-Produktion in Liebenfels (Bezirk St. Veit an der Glan). Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, soll die Fabrik etwa fünf Mio. Quadratmeter Solarmodule im Jahr produzieren, was mehr als einem Gigawatt an Solarmodul-Leistung entspricht. Im Dezember 2018 soll mit der Produktion begonnen werden.

Laut Geschäftsführer Rene Battistutti werde der 63.000 Quadratmeter große Industriestandort auch ein eigenes High-Tech Forschungs- und Entwicklungszentrum beinhalten. Gefertigt werden sollen die Module in mehreren vollautomatisierten Fertigungslinien im Industrie-4.0-Standard. Produziert werde zu Preisen, mit denen man auch mit asiatischen Herstellern in den globalen Wettbewerb treten könne, so Battistutti.

Mit der Ansiedelung werden 65 neue Arbeitsplätze geschaffen, mittelfristig sind sogar rund 200 neue Arbeitsplätze in dem Werk geplant. Energetica beschäftigt am Standort Klagenfurt 50 Mitarbeiter und hat Tochtergesellschaften in Deutschland, Italien, Slowenien und Griechenland.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren