Ein Festakt zu Ehren der Pfunds-Kerle

Die Pfunds-Kerle feierten ihr 25-Jahr-Jubiläum und bekamen einen eigenen Platz.

  • Artikel
  • Diskussion
© Wenzel

Pfunds –Sie sind nicht nur musikalische Markenbotschafter in ihrem Heimatdorf Pfunds. Sie sind Sympathieträger, die weit über die Grenzen des Dorfes hinaus Werbung für Tirol und das Tiroler Oberland machen – die drei Vollblutmusiker Pfunds-Kerle, die am Wochenende ihr 25-Jahr-Jubiläum feierten. Bis zu 10.000 Fans erlebten ein großartiges Konzert. Die Show begann mit dem Einzug eines Norikergespanns samt Bierwagen. Dass die Kerle dazu ihr Noriker-Lied anstimmten, versteht sich.

„Die Gemeinde weiß, was wir euch zu verdanken haben“, sagte Bürgermeister Rupert Schuchter auf einem neu gestalteten Platz unweit der Innbrücke. Es ist der Pfunds-Kerle-Platz mit Sitzbank, Brunnen und einem eingravierten Wandkunstwerk, das drei Musikinstrumente darstellt und damit die Musiker symbolisiert. Dazu verlas Schuchter den Text einer speziellen Urkunde, die später in eine Zeitkapsel gesteckt werden soll.

„Gerade im deutschsprachigen Raum macht das Erfolgstrio immer wieder auf die Heimatregion aufmerksam. Das freut uns Touristiker natürlich sehr“, hob TVB-Ortsobmann Toni Monz hervor. Er wünsche weiterhin viel Erfolg und freue sich auf „die nächsten 25 Jahre mit den Pfunds-Kerlen“. Beim landesüblichen Empfang mit Schützenkompanie und Musikkapelle dankten auch Vereinsfunktionäre und überreichten Geschenke. (hwe)


Kommentieren


Schlagworte