US-Anleihen tendieren mit Verlusten

New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Montag ihre Kursverlusten im Handelsverlauf ausgeweitet. Anleger zeigten sich erneut ris...

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA/dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Montag ihre Kursverlusten im Handelsverlauf ausgeweitet. Anleger zeigten sich erneut risikofreudig und griffen am US-Aktienmarkt zu. Dort wurden neue Rekorde verzeichnet, nachdem sich die Vereinigten Staate und Mexiko nach einem langen Streit vorläufig über ein neues Freihandelsabkommen geeinigt hatten.

Zweijährige Anleihen sanken um 1/32 Punkt auf 99 31/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,64 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 4/32 Punkte auf 100 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,74 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Staatsanleihen sanken um 10/32 Punkte auf 100 7/32 Punkte und rentierten mit 2,85 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren gaben um 23/32 Punkte auf 100 2/32 Punkte nach. Sie rentierten mit 3,00 Prozent.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren