„WSJ“: Toyota will halbe Milliarde Dollar in Uber stecken

New York (APA/dpa) - Toyota will einem Medienbericht zufolge rund 500 Millionen US-Dollar (rund 431 Mio. Euro) in den US-Fahrdienstvermittle...

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA/dpa) - Toyota will einem Medienbericht zufolge rund 500 Millionen US-Dollar (rund 431 Mio. Euro) in den US-Fahrdienstvermittler Uber investieren. Das geplante Engagement sei Teil einer vereinbarten Kooperation zur Entwicklung von Roboterautos, berichtete das „Wall Street Journal“ am Montag unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Insgesamt werde Uber bei dem Deal mit rund 72 Milliarden Dollar bewertet.

Uber wollte sich gegenüber der Zeitung nicht zu der angeblichen Partnerschaft äußern. Toyota sei zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar gewesen. Uber versucht laut dem Bericht, nach einem tödlichen Unfall, der sich im März im US-Bundesstaat Arizona ereignete, die Entwicklungskosten in seiner verlustreichen Roboterauto-Sparte zu verringern.

~ WEB https://www.uber.com/ ~ APA464 2018-08-27/22:08

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren