Obersteirerin von Dachelement getroffen und schwer verletzt

Bad Mitterndorf (APA) - Eine 44-jährige Obersteirerin ist am Montag bei Zimmererarbeiten von einem Dachelement aus Holz getroffen und schwer...

  • Artikel
  • Diskussion

Bad Mitterndorf (APA) - Eine 44-jährige Obersteirerin ist am Montag bei Zimmererarbeiten von einem Dachelement aus Holz getroffen und schwer verletzt worden. Ihr Bruder hatte es mit einem Kran anheben wollen, doch ehe er es richtig greifen konnte, fiel es auf seine Schwester. Sie wurde am Oberschenkel getroffen und eingeklemmt. Der Bruder befreite sie mit Hilfe des Krans. Die Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht.

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Dienstag mitteilte, hatten die Geschwister am Montag um 18.15 Uhr zusammen am Dachstuhl der 44-Jährigen in Bad Mitterndorf (Bezirk Liezen) gearbeitet. Ihr um vier Jahre älterer Bruder wollte das rund 8,5 Meter lange und 1,6 Meter breite sogenannte Abbundelement mit dem Kran auf einen Holzanhänger heben. Das Teil lehnte an einer Wand und der Obersteirer griff mit dem Kran danach. Plötzlich fiel es um und traf die 44-Jährige. Sie wurde in das UKH Salzburg geflogen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren