Asylwerber in Lehre: Anschober will Zusagen kontrollieren

Wien (APA) - Oberösterreichs Integrationslandesrat Rudi Anschober (Grüne) mobilisiert weiter gegen die Maßnahme, Asylwerbern keine Lehrausbi...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Oberösterreichs Integrationslandesrat Rudi Anschober (Grüne) mobilisiert weiter gegen die Maßnahme, Asylwerbern keine Lehrausbildung mehr zu ermöglichen. Er verwies am Dienstag auf die Zusage der Regierung, dass es bei Negativbescheiden zu keiner Abschiebung von Lehrlingen, die sich derzeit in Ausbildung befinden, kommen werde. Sollte diese gebrochen werden, stellte er Konsequenzen in den Raum.

Anschober nannte das Abschaffen des Zugangs zur Lehre für Asylwerbende abermals eine „dramatische Fehlentscheidung“. Er will nun gemeinsam mit den Unterstützern seiner Initiative „Ausbildung statt Abschiebung“ konsequent kontrollieren, ob die Zusagen der Regierung auch eingehalten werden. Wenn nicht, werde man die Regierungsmitglieder „persönlich politisch dafür haftbar machen und dies auch konkret dokumentieren und sichtbar machen“.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren