Chemnitz-Demos: Polizeipräsenz wird „deutlich erhöht“

Dresden (APA/AFP) - Nach den neuen gewaltsamen Ausschreitungen in Chemnitz entsenden Polizei und sächsische Landesregierung mehr Beamte in d...

  • Artikel
  • Diskussion

Dresden (APA/AFP) - Nach den neuen gewaltsamen Ausschreitungen in Chemnitz entsenden Polizei und sächsische Landesregierung mehr Beamte in die Stadt. Die Zahl der Polizisten vor Ort werde sich in den kommenden Tagen und Wochen „deutlich erhöhen“, sagte Landespolizeipräsident Jürgen Georgie am Dienstag vor Journalisten in Dresden.

Vor den bereits angekündigten weiteren Veranstaltungen werde die Situation neu bewertet werden. Genaue Zahlen nannte Georgie allerdings nicht.

In Chemnitz war es am Montagabend zu Auseinandersetzungen zwischen Rechten und Linken gekommen, bei denen mehreren Menschen verletzt wurden. Bereits seit Sonntag gibt Demonstrationen in der Stadt.

Dabei waren auch gewaltbereite Rechtsextreme, es kam zu Angriffen auf Ausländer. Auslöser der Ereignisse war ein Tötungsdelikt an einem 35-jährigen Deutschen in der Nacht zum Sonntag. Zwei Männer aus Syrien und dem Irak sitzen deswegen in Untersuchungshaft.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren