Zwei Steirer bei Motorradunfall in Kärnten schwer verletzt

Sittersdorf (APA) - Zwei Motorradfahrer aus der Steiermark sind am Dienstag bei einem Auffahrunfall in Sittersdorf (Bezirk Völkermarkt) schw...

  • Artikel
  • Diskussion

Sittersdorf (APA) - Zwei Motorradfahrer aus der Steiermark sind am Dienstag bei einem Auffahrunfall in Sittersdorf (Bezirk Völkermarkt) schwer verletzt worden. Die beiden waren nach Angaben der Polizei einem abbiegenden Auto aufgefahren.

Die beiden Männer, ein 64 Jahre alter Steirer und sein 23 Jahre alter Sohn, waren auf einer Gemeindestraße in Sittersdorf unterwegs, als ein 76-jähriger Autolenker vor ihnen rechts abbog. Der 64-Jährige konnte seine Maschine nicht mehr rechtzeitig stoppen und prallte gegen das Auto. Auch sein Sohn schaffte es nicht mehr, sein Bike abzubremsen und stieß gegen das Motorrad seines Vaters. Beide Männer wurden mit schweren Verletzungen ins Unfallkrankenhaus nach Klagenfurt geflogen. Die beiden Motorräder haben nur noch Schrottwert, das Auto wurde schwer beschädigt.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren