US-Kabelfirma legt Veto gegen Fusion von T-Mobile US und Sprint ein

New York (APA/Reuters) - Der US-Kabelanbieter Altice stemmt sich gegen den geplanten Zusammenschluss von T-Mobile US und Sprint. Die Firma e...

  • Artikel
  • Diskussion

New York (APA/Reuters) - Der US-Kabelanbieter Altice stemmt sich gegen den geplanten Zusammenschluss von T-Mobile US und Sprint. Die Firma ersuchte die Telekommunikationsaufsicht FCC, bei dem 26 Milliarden Dollar schweren Vorhaben einzugreifen, wie aus am Dienstag veröffentlichten Unterlagen hervorging. Die FCC dürfe die Pläne nur unter Auflagen gestatten und müsse Wettbewerb sicherstellen.

Die beiden Fusionspartner erklärten am Dienstag in einer gemeinsamen Mitteilung, dass sie sicher seien, ihr Vorhaben führe zu mehr Wettbewerb und sei positiv für die Verbraucher. Die Deutsche Telekom, Mutter von T-Mobile US, rechnet früheren Angaben zufolge noch im August mit ersten Rückmeldungen der Behörden zu dem geplanten Deal. Es wird eine strenge Überprüfung erwartet.

~ WEB http://www.sprint.com/ ~ APA505 2018-08-28/21:14

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren