Tausende Bienen belagerten einen Hotdog-Stand in New York

Rund 40.000 Insekten hatten sich an einem Schirm des Hotdog-Standes festgesetzt und mussten professionell entfernt werden.

  • Artikel
  • Diskussion
Zehntausende Bienen machten die Innenstadt von Manhattan unsicher.
© Reuters

New York – Bienen statt Touristen: Tausende von Honigbienen haben am Dienstag einen Hotdog-Stand mitten auf dem belebten Times Square in New York belagert. Geschätzte 40.000 Insekten hatten sich nach Medienberichten auf dem Schirm niedergelassen, nachdem sie zuvor vermutlich wegen der Hitze ihren eigentlichen Unterschlupf auf einem der Dächer Manhattans verlassen hatten.

Die Besucher des Times Square machten einen großen Bogen um den Würstchenstand, die Polizei schickte ihre beiden hauptamtlichen Bienenspezialisten, um die Bienen einzusammeln. In einer knappen Dreiviertelstunde waren die Insekten sicher in einem Behälter verstaut und auf dem Weg zu einer neuen Heimat auf Long Island. (dpa)

Der Bienenschwarm sorgte bei ängstlichen Passanten für Entsetzen.
© Reuters

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte