Judo: EM-Dritter Hegyi nach Kreuzbandeinriss für WM fraglich

Wien (APA) - EM-Bronzemedaillengewinner Stephan Hegyi ist nach einem vor bereits zwei Wochen erlittenen Einriss des hinteren Kreuzbandes für...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - EM-Bronzemedaillengewinner Stephan Hegyi ist nach einem vor bereits zwei Wochen erlittenen Einriss des hinteren Kreuzbandes für die Judo-Weltmeisterschaften von 20. bis 27. September in Baku fraglich. Der 20-jährige Wiener trägt derzeit eine Schiene, bis zur WM hat der Kämpfer der Gewichtsklasse über 100 kg noch einige Wochen Zeit.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren