Oberösterreicherin bei 150-Meter-Absturz im Flachgau verletzt

Strobl (APA) - Rund 150 Meter ist am Mittwochnachmittag eine Oberösterreicherin auf dem Sparber (1.502 Meter) bei Strobl im Salzburger Flach...

  • Artikel
  • Diskussion

Strobl (APA) - Rund 150 Meter ist am Mittwochnachmittag eine Oberösterreicherin auf dem Sparber (1.502 Meter) bei Strobl im Salzburger Flachgau abgestürzt. Die 41-Jährige war mit ihrer Familie auf dem markierten Weg zum Gipfel unterwegs. Dabei verlor die Frau das Gleichgewicht und stürzte im steilen Wiesengelände in die Tiefe, berichtete die Polizei.

Ihr Mann alarmierte sofort das Rote Kreuz. Das Notarztteam des Rettungshubschraubers versorgte die verletzte Oberösterreicherin und flog sie anschließend in das Landeskrankenhaus Salzburg. Nähere Angaben über den Grad der Verletzungen lagen vorerst nicht vor.


Kommentieren