Kleinkind nach Küchenbrand in Kärnten im Krankenhaus

Klein St. Paul (APA) - Vier Personen, unter ihnen ein Kleinkind, sind am Mittwoch nach einem Küchenbrand in Klein St. Paul (Bezirk St. Veit ...

  • Artikel
  • Diskussion

Klein St. Paul (APA) - Vier Personen, unter ihnen ein Kleinkind, sind am Mittwoch nach einem Küchenbrand in Klein St. Paul (Bezirk St. Veit an der Glan) mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden. Laut Polizei hatte überhitztes Speiseöl zu brennen begonnen, die Flammen griffen auf eine Anrichte über. Zwei Feuerwehren brachten den Brand rasch unter Kontrolle.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren