Prager Börse schließt knapp behauptet

Prag (APA) - Die Prager Börse ist am Mittwoch etwas tiefer aus dem Handel gegangen. Der tschechische Leitindex PX verlor 0,07 Prozent auf 1....

  • Artikel
  • Diskussion

Prag (APA) - Die Prager Börse ist am Mittwoch etwas tiefer aus dem Handel gegangen. Der tschechische Leitindex PX verlor 0,07 Prozent auf 1.078,85 Punkte. Das Handelsvolumen lag bei 0,43 (Vortag: 0,18) Mrd. tschechischen Kronen. Die europäischen Börsen zeigten sich zur Wochenmitte dagegen überwiegend gut behauptet.

Innerhalb des PX waren am heutigen Handelstag Avast und Erste Group gut gesucht. Die Aktien des Softwareentwicklers stiegen mit 2,08 Prozent an die Spitze des tschechischen Leitindex. Jene des österreichischen Finanzinstituts gewannen 1,18 Prozent.

Am unteren Ende der Kurstafel rangierten CETV, die um 1,94 Prozent schwächer aus dem Handel gingen. Stock gaben gar um 2,60 Prozent nach.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA434 2018-08-29/17:32

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren