Innogy kann Pläne für britisches Joint Venture vorantreiben

Essen (APA/Reuters) - Die RWE-Ökostromtochter Innogy hat für das geplante Joint Venture im britischen Stromvertrieb grünes Licht von der Reg...

  • Artikel
  • Diskussion

Essen (APA/Reuters) - Die RWE-Ökostromtochter Innogy hat für das geplante Joint Venture im britischen Stromvertrieb grünes Licht von der Regulierungsbehörde erhalten. Die Wettbewerbsbehörde erteilte am Donnerstag die vorläufige Genehmigung für die Zusammenlegung der Strom- und Gasgeschäfte von Innogy und dem Konkurrenten SSE auf der Insel.

Innogy begrüßte die Entscheidung und bekräftigte, die Transaktion bis Endes dieses oder Anfang kommenden Jahres abzuschließen. Der Ökostromkonzern kämpft seit Jahren mit Schwierigkeiten auf dem Markt, der hart umworben ist.

Innogy ist in Österreich maßgeblich an der Kärntner Kelag beteiligt.

~ ISIN DE000A2AADD2 WEB https://www.innogy.com/ ~ APA075 2018-08-30/08:39

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren