Wiener Börse startet leichter - ATX verliert 0,18 Prozent

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag mit leichterer Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9....

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag mit leichterer Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.325,25 Zählern um 6,08 Punkte oder 0,18 Prozent unter dem Mittwoch-Schluss (3.331,33). Bisher wurden 142.781 (Vortag: 139.686) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach vier Gewinntagen in Folge beim ATX kam der heimische Aktienmarkt nun etwas zurück. Auch die europäischen Leitbörsen zeigten sich kurz nach Handelsauftakt einheitlich mit negativen Vorzeichen.

Mit vorgelegten Quartalszahlen rückten die Immobilienwerte s Immo und Immofinanz ins Blickfeld. Die Immofinanz-Aktie baute ein Kursplus von 0,2 Prozent und s Immo fielen 0,7 Prozent.

Die Porr-Aktie legte nach der gestrigen Zahlenpräsentation um 2,4 Prozent zu. Unter den Schwergewichten schwächten sich voestalpine um 0,5 Prozent ab. Erste Group verbilligten sich um 0,4 Prozent. OMV, Andritz und Raiffeisen zeigten sich in der Nähe der Vortagesschlusskurse kaum verändert.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA097 2018-08-30/09:27


Kommentieren