Verdächtige nach Pkw-Einbrüchen in Tirol und Salzburg festgenommen

Lienz/Kitzbühel/Zell am See (APA) - Die Tiroler Polizei hat vier Tatverdächtige nach rund 15 Einbrüchen in Pkw in den Bezirken Kitzbühel und...

  • Artikel
  • Diskussion

Lienz/Kitzbühel/Zell am See (APA) - Die Tiroler Polizei hat vier Tatverdächtige nach rund 15 Einbrüchen in Pkw in den Bezirken Kitzbühel und Lienz sowie im Salzburger Zell am See festgenommen. Den Rumänen im Alter zwischen 22 und 34 Jahren wird vorgeworfen, mit Steinen die Seitenscheiben der auf Parkplätzen abgestellten Autos eingeschlagen und Bargeld, Wertgegenstände sowie Kameras und Tablets gestohlen zu haben.

Die Männer konnten noch am selben Tag im Zuge einer Fahndung in Lienz angehalten werden, berichtete die Polizei am Donnerstag. In ihrem Auto wurde Diebesgut sichergestellt.


Kommentieren