Klagenfurter mit 1,2 Kilogramm Speed und anderen Drogen geschnappt

Klagenfurt (APA) - Ein 40 Jahre alter Klagenfurter ist von der Polizei wegen Drogenhandels geschnappt worden. Wie die Polizei am Donnerstag ...

  • Artikel
  • Diskussion

Klagenfurt (APA) - Ein 40 Jahre alter Klagenfurter ist von der Polizei wegen Drogenhandels geschnappt worden. Wie die Polizei am Donnerstag bekannt gab, wurden die Beamten bei einer Hausdurchsuchung in der Wohnung des Mannes vor einer Woche fündig. Der 40-Jährige sitzt nun in der Justizanstalt.

Bei der Hausdurchsuchung stellten die Beamten 1,2 Kilogramm Speed sicher, dazu kamen mehrere Liter Liquid Ecstasy und einige Dutzend Ecstasy-Tabletten. Zudem fand die Polizei mehrere 10.000 Euro Bargeld, das ebenso beschlagnahmt wurde wie die Drogen. Weitere Ermittlungen sind im Gange, dem Mann droht nun ein Gerichtsverfahren, das mit einer mehrjährigen Haftstrafe enden könnte.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren