Lkw stürzte im Bezirk Spittal/Drau in Wald - Lenker verletzt

Baldramsdorf (APA) - Ein Lkw ist am Donnerstagnachmittag auf einem Güterweg im Bezirk Spittal an der Drau über eine Böschung in einen Wald g...

  • Artikel
  • Diskussion

Baldramsdorf (APA) - Ein Lkw ist am Donnerstagnachmittag auf einem Güterweg im Bezirk Spittal an der Drau über eine Böschung in einen Wald gestürzt. Dabei wurde der Lenker, ein 50-jähriger Mann aus Villach, verletzt.

Der 50-Jährige war laut Polizei gegen 14.30 Uhr mit dem Schwerfahrzeug in Schwaig in der Gemeinde Baldramsdorf auf dem geschotterten Weg zum Goldeck unterwegs, um Maschinen und Material zu einer Baustelle zu bringen. In einer Kehre musste er den Lkw reversieren und geriet mit den rechten Hinterrädern auf den Wegesrand. Dieser gab nach, wodurch das Schwerfahrzeug über die Böschung stürzte. Der Lastwagen überschlug sich in dem steilen Gelände und blieb nach rund 30 Metern in einer Baumgruppe hängen.

Der 50-Jährige wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb etwa 20 Meter unterhalb des Lkw liegen. Wanderer verständigten die Einsatzkräfte und leisteten Erste Hilfe, bis ein Notarzt und Sanitäter übernahmen. Bei starkem Regen und böigem Wind brachte die Bergrettung den Mann bis zu einem Notarzthubschrauber nach Schwaig. Von dort wurde er in das Klinikum Klagenfurt geflogen. Über die Schwere seiner Verletzungen war zunächst nichts bekannt.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren