Bundesbank-Vorstand Wuermeling soll Bankenaufsicht leiten - Zeitung

Frankfurt (APA/Reuters) - Bei der deutschen Bundesbank soll einem Zeitungsbericht zufolge künftig Vorstandsmitglied Joachim Wuermeling für d...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt (APA/Reuters) - Bei der deutschen Bundesbank soll einem Zeitungsbericht zufolge künftig Vorstandsmitglied Joachim Wuermeling für die Bankenaufsicht zuständig sein. Dies berichtete das „Handelsblatt“ am Donnerstag im Voraus unter Berufung auf Notenbankkreise.

Wuermeling behalte zudem die Zuständigkeit für die Informationstechnologie. Der neu in den Vorstand einziehende Europapolitiker Burkhard Balz werde für Internationales verantwortlich sein und somit der neue Außenminister der Notenbank werden. Auch das Thema Zahlungsverkehr liege dann bei ihm. Die neue Aufgabenverteilung soll auf einer Vorstandssitzung am Dienstag beschlossen werden.

Ein Bundesbank-Sprecher wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

Wuermeling kümmert sich bei der Bundesbank bereits interimsmäßig um die Bankenaufsicht. Die Neuverteilung der Aufgaben im Führungsgremium ist durch das Ausscheiden der beiden langjährigen Vorstände Andreas Dombret und Carl-Ludwig Thiele Ende April ausgelöst worden. Dafür ziehen Balz und die KfW-Bankerin Sabine Mauderer neu in den damit wieder kompletten sechsköpfige Vorstand ein.

~ WEB http://www.bundesbank.de ~ APA543 2018-08-30/21:18

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren